Elisabeth Leix – Bundesvorsitzende Deutscher Falkenorden
2. November 2018
Jagdhornkonzert: Niederösterreichische Jagd feierte traditionellen Jahresauftakt
21. Januar 2019

Jährlich wird der World Falconry Day gefeiert, heuer zum sechsten Mal und unter dem Motto „Women Falconers … Wings for Falconry!“
Über Jahrhunderte haben Frauen in verschiedenen Ländern die Falknerei betrieben und dabei einen Beitrag zu deren Weiterentwicklung geleistet. Für viele seien exemplarisch die nachstehenden Frauen genannt:
Queen Theodelinda of the Lombards (Germany, Ca. 570-628); Astrid Tryggvesdatter (Norway 960/80 -1028); Eleanor of Arborea (Sardinia, 1347-1383); Elisabeth (gen) Isabeau de Baviere (Germany, 1370-1435); Prioress Julina Berners (England, 1388 -); Mary of Burgundy (Brussels, 1457 – 1482); Mary Queen of Scots (Scotland, 1542 – 1587); Mary of Canterbury (England, 1550 – ); Queen Elisabeth I (England, 1533 – 1603); Queen Christina of Sweden (Sweden, 1632-1654); Queen Sofie Amalie (Denmark and Norway, 1647-1717); Catherine the Great (Russia, 1723- 1796) …

Auch die österreichische Falknerei wird immer weiblicher, Falkner und Falknerinnen jagen dabei harmonisch auf gleicher Augenhöhe.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.